Featured Posts

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Recent Posts

September 29, 2015

Please reload

Search By Tags

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Frankfurter Buchmesse und BuCon 2016

October 26, 2016

Frankfurt bedeutet für mich dreierlei:
Frankfurter Buchmesse, BuCon in Dreieich und ein Treffen mit den Leuten der VIRUS Redaktion.

 

20. 10. 2016
Alles beginnt natürlich am Flughafen Wien... Ich nähere mich dem literarischen Epizentrum, und ehrlich, ich bin schon echt nervös! Der Flug? Alles wunderbar! Die Nervosität? Auch brav da!
Das wirklich schöne Hotelzimmer in Dreieich habe ich gerade eben erst bezogen, und schon eile ich wieder los. Ein Abendessen mit dem Verleger des Raptor Verlags Claude Moyse (Herausgeber VIRUS Magazin) steht am Problem... Wo ich doch gestehen muss, dass das Bett sehr weich ausschaut. Aber ich bin ja nicht zum im Bett chillen da.
Nachts lässt mich die Aufregung dann kaum schlafen, dennoch springe ich am nächsten Morgen um 7:30 aus dem Bett. Was muss, das muss. Oder besser doch: Ich will!

 

21. 10. 2016
Nach einer beinahe schlaflosen Nacht bin ich doch etwas erschlagen, aber auf der Frankfurter Buchmesse ist es trotzdem einfach nur großartig. Besonders freue ich mich, dass ich bereits einige bekannte Gesichter treffe, die ich dringen drücken muss: Astis Hexenwerk (die ein ganz tolles Interview mit mir geführt hat), Sina Müller und ein paar liebe FB Freunde, die ich das erste Mal im wirklichen Leben treffen darf.
Abends gibt es ein weiteres Raptoren Essen. Ich treffe mich mit Marcus Menold, dem Chefredakteur des VIRUS Magazins.

22. 10. 2016
BUCON!!!
Wie hab ich mich auf diese Familientreffen der Phantastik gefreut UND es übertrifft alle meine Erwartungen. Unzählige tolle Menschen und tolle Verlage. Ich selbst halte eine Lesung, genieße aber auch die Lesungen meiner großartigen Kollegen. Vor allem Herrn M. H. Steinmetz sollte sich kein Horror-Leser entgehen lassen.
Und erst diese Fülle lieber Menschen: Piper Marou, Jürgen Eglseer, Simona Turini, Cat Lewis, Susanne Pavlovic, Grit Richter, Thomas Williams, Jan Uhlemann… diese Aufzählung könnte ewig weitergehen!
Ein Höhepunkt ist die Verleihung des deutschen Phantastik Preises. Und was soll ich sagen?
ICH HABE GEWONNEN. Nämlich den Preis für das beste deutschsprachige Romandebüt. Den Preis für den besten Roman sahnt Verlags-Kollegin Susanne Pavlovic für ihren grandiosen Feuerjäger ab und die bezaubernde Grit Richter darf sich darüber freuen, dass sie das zweite Mal in Folge mit ihrer Anthologie eine Punktlandung hinlegt. JUBEL!!!!

 

Hier alle Gewinner:

 

Bester deutschsprachiger Roman:
Susanne Pavlovic: Feuerjäger 1 – Die Rückkehr der Kriegerin (Amrûn)

Bestes deutschsprachiges Romandebüt:
Faye Hell: Keine Menschenseele (Amrûn)

Bester internationaler Roman:
Terry Pratchett: Die Krone des Schäfers (Manhattan)

 

Beste deutschsprachige Kurzgeschichte:
Oliver Plaschka: "Das öde Land" (aus: Das öde Land [Low])

Beste Original-Anthologie/Kurzgeschichten-Sammlung:
Die dunkelbunten Farben des Steampunk (Art Skript Phantastik)

Beste Serie:
Nicole Böhm: Die Chroniken der Seelenwächter (Greenlight Press)

 

Bester Grafiker:
Alexander Kopainski

Bestes Sekundärwerk:
Alex Jahnke & Clara Lina Wirz: Das große Steampanoptikum (Edition Roter Drache)

 

Und dann…
Dann wieder auf in die Heimat.

Da sitz ich nun, allein in meinem alten Hotel irgendwo im Nirgendwo (das Hotel aus KEINE MENSCHENSEELE gibt es tatsächlich, ich wohne dort!) und denke an all die wundervollen Menschen, die ich knuddeln hab dürfen. Was soll ich sagen? …ich vermisse euch jetzt schon!

 

Please reload

© 2020 by Faye Hell. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now